Fachlexikon

Axis of Rotation
Die Achse senkrecht zum Laufring. Um diese dreht sich der Ball. Die Endpunkte der Achse werden mit PAP (positiver Axis Punkt) und NAP (negativer Axis Punkt) bezeichnet.

Backend
Das Backend ist der letzte Abschnitt der Bahn vor dem Pindeck.
Dieser Bereich wird nicht geölt und ermöglicht u.a. die Richtungsänderung eines Reactiveballes in die Gasse.

Breakpoint
Der Bereich, in dem der Ball von der Rutsch- in die Rollphase eintritt und seine Richtung ändert.

Coverstock
Der Coverstock ist die äußere Hülle des Balles.
Das Wissen um die Eigenschaften verschiedenener Coverstock hilft bei der Auswahl des richtigen Balles. Es gibt aktuell fünf verschiedene Arten von Coverstocks auf dem Markt: polyester, urethane, reactive, particle und hybrid.

Differential
Ein höheres Differential erzeugt mehr Flare, also einen größeren Laufring auf dem Ball und eine stärkere Reaktion am Breakpoint.

Finish Out of the Box
Bezeichnet die letzte Stufe der Oberflächenbearbeitung des Herstellers, wichtig für Ballmodifizierung mittels Schleifmittel oder Polish.

Flare
Ein höheres Differential erzeugt mehr Flare, also einen größeren Laufring auf dem Ball und eine stärkere Reaktion am Breakpoint.

Lengh
Anhaltspunkt darüber, wie lang die Rutschphase des Balles ist, bevor er in die Rollphase eintritt.

Radius Of Gyration
Indikator dafür, ob ein Ball durch seine Kernkonstruktion früher oder später in die Rollphase gelangt.

Torque
Kerndrehmoment - wird durch die Masseverteilung im Kern bestimmt - von kontrolliertem Ballauf (1) bis starker Ballreaktion (10)